Archiv für September, 2010

Vorverkauf für den 27C3 verschoben

Veröffentlicht in Events am 27. September 2010 von salgar – Schreib den ersten Kommentar

Der Vorverkauf für den 27C3 startet wegen Problemen mit dem Vorverkaufssystem erst später: http://events.ccc.de/2010/09/26/27c3-presale-delayed/

Freiheit statt Angst 2010

Veröffentlicht in Events am 12. September 2010 von telegnom – Schreib den ersten Kommentar

Am 11.09.2010 war es wieder soweit, in Berlin fand erneut die Demo „Freiheit statt Angst“ statt. Dem Aufruf zur Demo folgten dabei auch 4 Frankfurter Chaoten, die am Samstag extra nach Berlin reisten, um für den Erhalt unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung zu demonstrieren. Dabei ging es wie immer gegen unnötige Schnüffeleien des Staates in unseren Daten und die Verhinderung unnötiger, unnützer und vermeidbarer Datensammlungen. Die Schwerpunkte lagen in diesem Jahr auf der Vorratsdatenspeicherung (mal wieder), dem Arbeitnehmerdatenschutz und dem Zensus 2011. Dem Aufruf des Aktionsbündnisses (dem auch der CCC angehört) folgten in diesem Jahr leider deutlich weniger Aktivisten als in den Jahren zuvor. Alles in allem waren es wohl ca. 7500 Teilnehmer, die für eine freie Gesellschaft ohne Überwachungswahn auf die Straße gingen.

C-RaDar – Thema: mrmcd1001b

Veröffentlicht in Events am 09. September 2010 von salgar – Schreib den ersten Kommentar

C-RaDar – die monatliche Radiosendung des Chaos in Darmstadt – widmet sich heute abend ab 21:00 Uhr dem Thema mrmcd1001b.

Zu empfangen in Darmstadt selbst auf der Frequenz 103.4 MHz oder außerhalb über den Live-Stream. Gesendet wird jeden zweiten Donnerstag im Monat von 21 Uhr bis 0 Uhr. Aufzeichnungen findet man auf c-radar.de/archiv/c-radar/.

MRMCD: Bewertung der Vorträge geöffnet

Veröffentlicht in Events, Vorträge & Workshops am 07. September 2010 von balu – Schreib den ersten Kommentar

Am vergangenen Wochenende (3. -5. 9.10) war es also soweit, die MRMCD1001b fanden statt. Alle die da waren, und den Vorträgen gelauscht haben sind aufgerufen ihr Feedback kund zu tun.

Dazu gibt es im Fahrplan zu jedem Vortrag einen Link (“Give Feedback”), über den ihr euer Feedback geben könnt, welches dann für die Auswahl der Vorträge im nächsten Jahr Berücksichtigung findet.

Und damit viel Spaß beim Kommentieren der Vorträge.