Maustüröffnertag im HQ

Tim und Mara und mit ihnen weitere dreizehn Kinder und Jugendliche konnten am 3.Oktober mal im HQ schauen, was Hacker so machen. Jedes Jahr veranstaltet der WDR in Zusammenhang mit der „Sendung mit der Maus“ den Maustüröffnertag. Also gingen auch im HQ in der Häusergasse 2 interessierten Kindern und Jugendlichen von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Türen auf.
An verschiedenen Stellen konnte ausprobiert werden, was man mit Hardware oder Software alles machen kann: Wir löteten mit ihnen LED-Sterne oder Blinken-Rockets, mit Scratch und Calliope konnte Programmieren gelernt werden. Zur Abwechslung wurden spielerisch die Gesetze der Gravitation erfahrbar oder auch ein Giga-Tetris stand zur Verfügung.
Dabei kamen nicht nur die Kinder und Jugendlichen auf ihre Kosten, auch die Eltern bemühten sich redlich, Neuland für sich zu entdecken. Und uns als Veranstalter hat es so viel Spaß gemacht, dass wir im nächsten Jahr wieder dabei sind, wenn es darum geht, die Türen zu öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code