Vortrag FSFE: Freie Software in der Bildung – Was passiert in Europa?

Im Umfeld der Enthüllungen praktizierter Geheimdienstaktivitäten zeigt sich die Wichtigkeit und der Wert offener Systeme deren Quellcode und Funktionsweise jeder Interessierte in Augenschein nehmen kann. Die Free Software Foundation Europe macht sich in Europa für solche, freie Software stark. Wir freuen uns deshalb sehr auf mehrere Vorträge (in loser Folge) der FSFE in unseren neuen Räumlichkeiten.

Den Anfang macht Guido Arnold mit seinem Vortrag „Freie Software in der Bildung – Was passiert in Europa?“, der auch auf den Chemnitzer Linux Tagen zu sehen sein wird.

Das sich Freie Software ausgezeichnet in der Bildung einsetzen lässt, zeigen unzählige Institutionen und Anwendungen. Der Vortrag stellt exemplarisch vor wie Freie Software im europäischem Ausland eingesetzt wird, wie die jeweilige politische Rückendeckung aussieht, aus welchen Beweggründen auf Freie Software migriert wurde und welche Herausforderungen es zu meistern gibt.

Der Vortragende freut sich auf den Dialog mit den Teilnehmern, um die Arbeit des Edu-Teams der FSFE weiterhin zu verbessern.

Wann? Samstag, 2015-03-14, 15:00 Uhr
Wo? ccc-ffm Hackquarter, F, Bockenheim
Wer? Jeder Interessierte ist herzlich willkommen!

Kalendereintrag als .ics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code